Bali Dogs: Terro mit swiss snowman

HILFE für die Balidogs:

 

SELBST AKTIV werden:

Viele Leute frage mich immer wieder per mail, was man machen soll, wenn man in Bali einen Hund in schlimmem Zustand vorfindet. Nun: in erster Linie gerne, wenn irgend möglich: SELBST helfen! Auch  BAWA informieren natürlich - evtl. können die helfen. Evtl. aber auch nicht so schnell.

Aber jeder kann eigentlich einiges gleich tun wie BAWA: den Hund zum VET bringen, mit den Leuten reden, falls ein Hund schlecht gehalten wird, den Hund Gassi führen, falls er in einem Käfig ist...

Wo der nächste VET (Tierarzt) ist, muss man erfragen. Sunset Vet in Denpasar arbeitet eng mit BAWA zusammen.

Man kann mit den Balinesen immer versuchen freundlich ins Gespräch zu kommen und sie versuchen aufzuklären, oder Hilfe anzubieten. Die meisten Hundehalter sind nicht böse, sondern nur sehr unwissend. Ich konnte durch postiives Reden und Vormachen schon viel erreichen.

 

 

SPENDEN:

 AKTION !  "Give a helping hand" - wie die Australische Balistreetdogs Zweigstelle sagt.

Mit nur WENIG Geld kann man in Bali SEHR viel ausrichten.   

                                                              

Janice könnte 20 mal mehr Team -Mitarbeiter einstellen oder Hunde retten , bzw. sterilisieren, wenn sie genügend Geld hätte. Sie bewegt so viel auf der kleinen Insel mit ihren wenigen, privaten Mitteln und einer unglaublichen Power und Konsequenz. Aber sie braucht Unterstützung! Sie finanziert sich selbst durch Schmuckdesign und durch Spenden, keinerlei offizielle oder gar staatliche Unterstützung !  

 

  teures Bravecto wird immer dringend benötigt !

                                                     

       Lehrer im Schuleinsatz: Thema: HUND

Deshalb: Wenn JEDER ein bisschen gibt, kann so viel geholfen werden und das gäbe schon viel Leidminderung.  MIR, den HUNDEN und Janice und ihrem Team würdet ihr jedenfalls eine große Freude machen.

 Janice und ihr BAWA Team benutzen Spendengelder für Medikamente, Schul- Erziehungsarbeit ( Lehrer Einstellung),  Ambulanz-Einsätze, Klinikunterhaltung, … und vieles mehr. Die Spenden werden NICHT verloren gehen, sondern DIREKT mit pay pal an Janice persönlich überwiesen.

 Wenn ihr spenden wollt, könnt ihr das über MICH, bzw. meinen Verein tun

Spendenkonto :

 

Bezirkssparkasse Dillenburg  BLZ: 516 500 45 

Konto Nr.: 29322

 

ACHTUNG NEU :  

IBAN: DE73516500450000029322

BIC:     HELADEF1DIL

 

Ich schicke das Geld regelmässig (ca. 2-3 mal jährlich) nach Bali direkt zu Janice, bzw. BAWA - darüber bekomme ich jeweils Bestätigungen und Jahresberichte. Ihr könnt gern eine Spendenquittung von mir bekommen, mein Verein ist als gemeinnütziger Verein anerkannt.

                                                             

Oder ihr könnt auf der BAWA homepage über pay pal DIREKT zu Janice spenden- das geht auch ganz einfach. WENN ihr Pay Pal habt. (www.bawabali.com - link : donations).

                                              historisches Foto - als BAWA noch das alte Logo hatte und noch nicht von der Regierung verboten wurde! Nun fahren sie incognito ohne Logo herum!

 

Außerdem werden in Bali zum Sterilisieren und Retten immer Medikamente benötigt- wenn ihr also Quellen habt und günstig an Antibiotika, Entwurmungsmedizin vor allem Bravecto, Nexguard  oder ähnliche Heilmittel ran kommt - dann meldet euch. Janice nimmt auch gern noch abgelaufene Medizin an, das sehen sie dort nicht so eng wie hier. Nähfäden, Spritzen, Salben... vieles, was für Menschen v orgesehen ist, kann in Bali auch für die Hunde Verwendung finden.

 

                                        

Einheimische lassen ihre Hunde sterilisieren - kostenlos.  Auch kranke Hunde dürfen hierher gebracht werden. Das hätte ich mal den neuen Besitzern von Bimo sagen sollen - dann wäre er nicht an einer Lapalie gestorben :( .

 

Jeder der „volunteeren“ möchte, ist bei BAWA gerne gesehen – ob Tierarzt oder nicht, helfende Hände werden ständig dankend aufgenommen. Mehr als 70 Volunteers aus der ganzen Welt haben dies bereits getan (englisch sollte gesprochen werden).

 

Jeder Reisende der Medizin oder andere Hilfsmittel aus Australien oder von sich zu Hause aus bringen möchte, ist als Mittelsmann sehr gefragt.

 

In beiden Fällen wende man sich bitte an mich – oder direkt an Paula Hodgson in Australien balistreetdogs@bigpond.com (australische Zweigstelle von BAWA), oder Janice G. in Bali selbst (bawabali@aol.com).

 

 

Die Balidogs freuen sich sehr, wenn Ihr Ihnen helft ! 

 

Möglichkeiten bei MIR zu spenden: 

 

Am Ende jeden Jahres verkaufe ich zugunsten der Balidogs meine Schweizer Balidog Kalender - mit wunderschönen Aufnahmen von den happy Pupsis in den Bergen. Gern dürft ihr per mail oder FB diese bestellen! Der Erlös geht zu 100% an BAWA.

Jedes Jahr im Sommer mache ich eine "Schwizer- Balidog - Party" am Seestrand, wo alles rot - weiss ist und jeder Tierfreund herzlich eingeladen ist. Einladung folgt jeweils kurz vorher. Über Lose und Kleidung sammle ich dort Spenden. Alles was nicht rot - weiss angezogen ist KOSTET Cash Spenden :).

Ihr könnte euch unter Airbnb als Gast bei mir einbuchen - die Mieteinnahmen gehen zur Hälfte an BAWA :) - das ist meine grösste Spendenquelle :) ! win win - wolltet ihr nciht schon immer mal Urlaub hier machen ? und neben bei Balidogs unterstützen?

Ausserdem als Tipp: bevor man sich Blödsinn schenken lässt - oder MIR schenkt, tut den Hunden was Gutes und SPENDET statt verSCHWENDET ! :) . Das fände ich supi !

Auf weiterhin viel Erfolg - ich habe bisher fast immer 3000-4000 Dollar halbjährlich schicken können und bin darauf und auf euch sehr stolz ! WEITER SO !

 

 

Top